Containerausbau 2022
Containerausbau 2022

press to zoom
Containerausbau 2022
Containerausbau 2022

press to zoom
Containerausbau 2022
Containerausbau 2022

press to zoom
1/31

GESCHAFFT!

TAG DES OFFENEN CONTAINERS BEIM CONTAINERAUSBAUPROJEKT
AUF DEM STADIONPARKPLATZ

21.April 2022, das Abenteuer beginnt, ein alter ausrangierter, rostiger verbeulter Seecontainer wird durch unserer Partnerorganisation GAiN auf den Weinheimer Stadionparkplatz transportiert.

Heute, sechs Wochen später, am 29.05.2022 feiern wir seine Fertigstellung und seine Wandlung in ein neues Heim für die alleinerziehende Anna und ihre beiden Söhne. Sonntagswetter, die Sonne scheint genau richtig, es ist nicht zu warm oder zu kalt. Der Kaffee ist gekocht, der Kuchen steht parat, und der Container hat seine „Türen“ geöffnet. Geschafft! -er ist fertig ausgebaut, möbliert, dekoriert und es brennen sogar die Lichter im Container.

Wir stehen staunend und dankbar vor dem neuen heimeligen Zuhause der kleinen Familie und versuchen uns vorzustellen, wie groß die Freude sein muss, wenn der Wohncontainer im Sommer in Lettland übergeben wird.

Es kommen viele an diesem Mittag und wir erzählen den vielen interessierten Besuchern, wie das hier alles in den letzten Wochen entstehen konnte.

Einige der Besucher, waren selbst beteiligt, sei es durch Spenden oder tatkräftige Mitarbeit, andere haben die fortschreitenden Arbeiten über die letzten Wochen aufmerksam verfolgt und freuen sich nun über die Gelegenheit bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen einen Blick ins Innere werfen zu können und im Gespräch weitere Informationen zu erhalten.

Viele Köpfe vom That´s Whynheim-Team hatten zuvor geplant und viele Hände aus unserer Stadt und darüber hinaus haben dann zugepackt. Ca. 1500 Arbeitsstunden schätzt Tobi Henschke, der Vorsitzende von That´s Whynheim.

Auch Schülergruppen aus unserer Stadt und aus dem Kurpfalzgymnasium Schriesheim haben ihre Mittage mit Bohren, Schrauben, Hämmern und Streichen verbracht. Sie konnten dabei nicht nur Neues ausprobieren und ihre handwerklichen Fähigkeiten erweitern, sondern konnten sehr praktisch erleben, dass ihr Tun einen Unterschied machen kann im Leben einer Familie, die es bitter nötig hat. 

Handwerksbetriebe stifteten Material, gaben es zu Sonderkonditionen ab, oder haben gar mit ihren Lehrlingen selbst Hand angelegt. Freiwillige Helfer, die wir durch die Ukrainehilfe kennenlernen durften, sind von unserer Sortierhalle in der Fichtestraße zum Stadionparkplatz gekommen, um auch hier mitzumachen.

In einem echten Mitmachprojekt ist ein echtes Gemeinschaftsprodukt entstanden, davon haben wir geträumt. Einen ganzen Nachmittag konnten wir davon berichten uns austauschen und miteinander freuen und immer wieder die kleinen Räume betreten, ein kuscheliges Schlafzimmer, ein heller Essplatz und eine auf den kleinen Raum optimal angepasste Küche.

Fast ausschließlich gespendetes oder gebraucht gekauftes Mobiliar und Homeaccessoires kamen zum Einsatz.

Eine Fotoreihe dokumentiert hier beim Tag des offenen Containers noch einmal die Baufortschritte der letzten Wochen. Ganz am Anfang der Dokumentation ein Foto der kleinen Familie, für die das alles auf die Beine gestellt wurde. Der Container wird nicht nur ihre Wohnverhältnisse komplett verändern, wir sind davon überzeugt, dass er Hoffnung und Perspektive schenken wird und damit lebensverändernd für Anna und ihre Kinder sein wird.

 

Am Ende des Tages sind wir uns alle sicher, das war zwar der erste Wohncontainer, den wir hier vor Ort in Weinheim ausgebaut haben, aber bestimmt nicht der letzte!

 

Danke Weinheim!

PRESSESTIMMEN ZUM CONTAINERAUSBAU

WEINHEIMER WOCHE: 30 Quadratmeter Lebensqualität,
RNZ: Frachtcontainer zu Wohnraum umgebaut, 31.05.2022